Andreas Adenauers Lieblingsteil Parka Lorenz 2021

Winterliebe ist Jackenliebe

Wir lieben Winterjacken einfach! Sie halten uns nicht nur muckelig warm, nein, sie sind auch unser wohl am meisten getragenes Kleidungsstück der kalten Saison. Und da wir so viel Zeit in diesem Teil verbringen, legen wir auch besonders viel Wert auf nützliche und praktische Details.
Unser absolutes Lieblingsteil dieses Winters ist Parka Lorenz. Er ist nicht nur wind- und wasserabweisend, sondern sieht auch einfach super aus! Welche weiteren Vorzüge und Details Lorenz noch so hat erklärt Euch Andreas Adenauer aber besser selbst.
Sicher Dir Deinen eigenen Parka Lorenz.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mit diesen 5 Kleidungsstücken bist Du bereit für (D)ein Strand-Wochenende

Mit diesen 5 Kleidungsstücken bist Du bereit für (D)ein Strand-Wochenende

Ein Wochenende am Strand ist, wie man so schön sagt, „Quality time“. Passend dazu wollen wir uns in was Bequemes werfen, wenn wir unvergessliche Erinnerungen und Momente sammeln. Mit nackten Füßen im Sand, dem Rauschen der Wellen, während der Wind uns durch’s Haar flattert, lachend im Sonnenschein mit den Liebsten und endloslange Spaziergänge den Strand rauf und wieder runter. Damit Dein Strandausflug so gechillt wie möglich abläuft, haben wir Dir fünf Adenauer & Co-Kultteile rausgesucht, mit denen Du Dich am Strand für jede Wettersituation perfekt rüstest.

Leger und chic: Sofa Hippie

Ein Gefühl wie daheim auf dem Sofa – nur dass Du am Strand bist! Sweathose Sofa Hippie ist superweich, gleichzeitig chic und mittlerweile Kult unter den Adenauer & Co-Fans. Am Strand flanieren, im Sand sitzen und den Wellen zu sehen oder ins Hafenrestaurant einkehren – noch nie war ein Tag am Strand gemütlicher.

Wind- und wetterfest: Mantel Strandpromenade

Echte Strandsuchtis wollen immer an den Strand, auch wenn das Wetter mal nicht perfekt ist. In dem Fall hört die Lösung auf den Namen „Strandpromenade“. Dieser wasserabweisende Mantel schützt Dich hervorragend gegen Wind und Wetter, weil er an den windigsten Strandpromenaden der deutschen Küsten entwickelt wurde – und Du kannst Dich dank seines inneren Reißverschlusses und Kapuze fast komplett darin einmummeln.

Tragbare Notizzettel: Artwork-Jacken

Unsere Artwork-Jacken wie „Hans“ und „Harris“ oder „Gretel“ und „Lilo“ sind wie kleine Spickzettel für den Strandalltag. Mit ihren auffälligen Sprüchen und motivierenden Slogans wie „Freiheit“ oder „Lache, singe, tanze, lebe“, erinnern sie uns beim Tragen daran, die kleinen, aber umso wichtigeren Dinge im Leben zu erkennen und zu schätzen. Und schenken uns so noch ein super Gefühl! Und sind nebenbei noch superpraktisch wärmend.

Gut betucht: Schlauch-Schal Pushi

Ein richtiges Multifunktionsteil für den Strand: Unser Schlauch-Schal Pushi. Dieses Accessoire kannst Du Dir klassisch um den Hals wickeln, als Kapuze tragen oder ganz lässig über Deine Schultern legen. Wir sind uns sicher, Du findest bestimmt noch mehr Möglichkeiten!

Platzhalter: Unsere Strandtasche

Ein Teil, über das wir in den sozialen Netzwerken immer wieder begeisterte Kommentare und Nachrichten bekommen, sind unsere Strandtaschen. Nicht nur, weil sie so hübsch aussehen, sondern vor allem wegen ihres schier unendlichen Stauraums. Da passt wirklich alles rein, was Du für ein Wochenende am Strand brauchst!
Und was Du alles reinpacken könntest, verraten wir Dir in DIESEM Artikel.

Jetzt, da Du diese fünf Superteile kennst, worauf wartest Du noch? Strandtasche gepackt, rein in Dein Wohlfühloutfit und ab an den Strand mit Dir! Aber kleine Warnung vorab: Könnte sein, dass Du dem Strand ganz schön die Schau stiehlst!

6 Tipps für Deinen perfekten Strandtag Teil 2

6 Tipps für Deinen perfekten Strandtag-Teil 2

Lange, freie Tage. Du sitzt in der Sonne und lauer Sommerwind umweht Dich. Die Sonnenbrille sitzt auf Deiner Nase, während frischer Wassermelonensaft an Deinem Mund heruntertropft. Deine Füße stecken tief im Sand und das Rauschen der Wellen schlägt im selben Takt wie Dein Herz. Ein Herz, das mit schönen Sommererinnerungen gefüllt werden möchte: Es sind Sommerferien! Um das Sammeln schöner SomMeer-Momente kümmert sich niemand so gut wie Du. Aber womit Du z.B. Deine Tasche für einen perfekt vorbereiteten Tag am Strand packen kannst, da helfen wir Dir mit Teil 2 unseres Strandtag-Guides.
Handtücher-Trick
Ja, klar, die brauchen wir. Handtücher nehmen allerdings viel Raum in einer Tasche ein. Am besten die Tücher rollen, auf dem Taschenboden verstauen und die kleinen Gegenstände auf ihnen stapeln. Nasse Handtücher und Badesachen später in wiederverwendbare Zip-Beutel oder wasserfeste Taschen packen.

Erste-Hilfe-Mini-Set

Irgendwo dran gestoßen, gekratzt oder zu wild im Sand getobt – autsch! Am Strand können schnell mal kleine Verletzungen passieren. Nicht schlimm! Packe ein kleines Verbandset mit wasserfesten Pflastern, Desinfektionsspray sowie Gel für Insektenstiche ein – und der Strandspaß kann direkt weitergehen.

Flip-Flops mit Geheimversteck

Wir wollen die Zeit am Strand genießen. Und zwar ohne Sorge, unsere Wertsachen wie Geld oder Karten könnten abhandenkommen. Für alle, die Wertvolles lieber immer bei sich tragen, gibt es Slot Flops. Das sind normal aussehende Flip-Flops mit einem versteckten Geheimfach. Da kommt bestimmt keiner drauf!

Feuchttücher

In der warmen Sommersonne schmilzt das leckere Eis schneller, als man „Adenauer & Co“ sagen kann. Die Hände kleben vom erfrischenden Obst-Snack. Feuchttücher sind Dein bester Freund und Helfer in klebrigen Strand-Situationen. Gibt es auch extra für die Anwendung am ganzen Körper.
Wiederverwendbar statt Einweg
Um der Umwelt etwas Gutes zu tun, verzichten wir lieber auf schädliche Einwegplastikflaschen oder schwere, gefährliche Glasflaschen. Wiederverwendbare Trinkflaschen sind die Lösung! Diese kann man auch schnell mal eben wieder mit frischem Leitungswasser auffüllen. Viele Flaschen halten Getränke auch länger kühl als herkömmliche Plastikflaschen.
Foto-Trick

Auch der schönste Tag am Strand neigt sich irgendwann dem Ende entgegen. Schnell mal eben alle Sachen zusammensuchen und die immerwährende Frage: Habe ich auch alles wieder eingepackt? Knips doch einfach vor dem Packen mit dem Handy ein Foto des gesamten Inhalts. Schon hast Du eine super Check-Liste und alles Wichtige ist dabei, um beim nächsten Mal wieder mit an den Strand zu kommen.

Wenn Du Dich mit einem Tag am Strand belohnst, ist es wichtig, das Beste aus dieser Zeit herauszuholen. Eine gut gepackte und geplante Strandtasche ist dabei Gold wert und schützt vor bösen Überraschungen und davor, etwas Wichtiges zu vergessen. Aber der beste Tipp, wenn Du am Strand bist: Einatmen, ausatmen und jeden einzelnen Meer-Moment genießen!

PS: Teil 1 unseres Strandtag-Guides mit 6 weiteren Tipps findest Du hier.

6 Tipps für Deinen perfekten Strandtag

6 Tipps für Deinen perfekten Strandtag Teil 1

Die nackten Füße im Sand, die warme Sonne im Gesicht und eine frische Meeresbrise, die Dich umweht… es ist Sommer! Raus an den Strand, das Leben und die Natur genießen. Wir sind schon total in Strandlaune (ok, ehrlich gesagt sind wir das immer) und packen unsere Adenauer & Co-Strandtasche. Aber was nehmen wir mit? Und wie kann man seinen Tag am Strand noch besser machen? Wir verraten Dir unsere Tipps und Tricks im ersten Teil unseres Strandtag-Guides.
Sonnenschutz
So offensichtlich aber immer wieder unterschätzt: Sonnencreme. Ganz besonders bei kleinen Wasserratten. Am besten 30 Minuten vor dem Sonnenbad auftragen und regelmäßigen nachschmieren. Achte auf einen hohen Lichtschutzfaktor und vor allem auf umweltfreundliche Inhaltsstoffe. UV-Filter wie Octinoxat oder Oxybenzon zerstören Korallen. So schützt Du nicht nur Dich selbst, sondern auch das Meer und die Umwelt.

Strandkorb mieten

Es sich am Strand so richtig gemütlich machen kann so einfach sein – und günstig! Mietet Euch einfach für täglich ca. 10 Euro einen Strandkorb und macht ihn zu Eurem Rückzugsort. Geht auch online vor dem Strandbesuch. Bei manchen Anbietern kann man auch sparen, wenn man einen Strandkorb direkt für mehrere Tage mietet.

Sommerregen to-go

Mit batteriebetriebenen Sprüh-Ventilatoren sprüht ihr Euch mit leichtem Wassernebel jederzeit und überall eine Erfrischung ins Gesicht und auf den Körper.

Trinken

Zwei bis drei Liter Wasser zu trinken ist besonders an heißen Strandtagen superwichtig. Auch Fruchtschorlen sind gesunde Durstlöscher. Tipp: Trinkpäckchen und Wasserflaschen vorher einfrieren und dann mitnehmen. Achtet darauf, jeden Behälter nur bis zur Hälfte zu befüllen und nicht zu lange im Eisfach zu lassen – Platzgefahr!
Babypuder
Babypuder? Ja, genau! Gib etwas Puder in ein Stückchen Stoff und reibe damit deine Arme, Füße oder Beine ab. Dadurch lässt sich Sand leichter entfernen und die lästige Kleberei ist vorbei.
Handyschutz
Um das Handy zu schützen, empfehlen viele wiederverschließbare Plastikbeutel. Wir nehmen aber lieber schmale, dichte Tupperdosen. So schützen wir unser Handy vor Sand und schonen wir die Umwelt.

Du willst jetzt noch mehr nützliche Tipps und Tricks rund um den perfekten Strandtag? Dann halte Ausschau nach Teil 2. Bald verraten wir Dir noch weitere praktische Ideen.

Und jetzt – Tasche gepackt und ab an den Strand! Vielleicht sehen wir uns ja da!

Tipp: Die 5 schönsten Strand-und-Meer-Filme

Tipp: Die 5 schönsten Strand-und-Meer-Filme für verregnete Frühlingsabende

Warme Sonnenstrahlen im Gesicht, summende Bienchen in den Wiesen, Lieblingshoodie, ein leckeres Eis auf die Hand und ein Spaziergang am Strand – eigentlich stellen wir uns den Frühling doch so vor. Die Wirklichkeit sieht derzeit aber anders aus: Wechsel-Wetter, Regenschauer, Stürme, kalte Tage und mehr Herbst- als Frühlingsgefühle.

Aber wir sind sicher, dass Frühling und Sommer kommen! Bis es so weit ist und wir wieder den Sand unter unseren Füßen spüren können, holen wir uns das Meer einfach zu uns nach Hause – und zwar mit diesen 5 Filmen, die entweder direkt am Strand und Meer spielen oder uns einfach nur das dringend benötigte Meergefühl vermitteln. Vorhang auf für unsere bunt gemischten Filmtipps aus unterschiedlichsten Filmgenres für verregnete Frühlingsabende!

Was das Herz begehrt, 2003

Diesen Film empfehlen wir nicht nur wegen der Schauspiellegenden Jack Nicholson und Diane Keaton in den Hauptrollen. Wir fangen auch gar nicht erst an, von den etlichen Szenen zum Kaputtlachen (wir sagen nur „nackter Jack Nicholson im Krankenhaushemdchen“) zu schwärmen! Lachmuskelkater garantiert! Aber ganz besonders das einmalige Strandhaus-Gefühl und die wunderschönen Aufnahmen vom Long Island Strand (USA) wecken und lindern zugleich jeden Anflug von Fernweh.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MAMMA MIA!, 2008

Noch nicht einmal 15 Jahre auf dem Buckel und dennoch gehört dieser Gute-Laune-Knaller bereits zu den Strand-Klassikern. Und das nicht nur wegen Schauspiel-Ikone Meryl Streep in der Hauptrolle! Die Musical-Romanze mit den ganz großen Hits von ABBA spielt auf einer wunderschönen Insel in Griechenland und garantiert ein ultimatives Sommer-Gefühl von Ferne, Freiheit und Frohsinn – und jede Menge Ohrwürmer!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Dir an meiner Seite, 2010

Wo Nicholas Sparks drauf steht, sind Tränen garantiert. Der Film „Mit Dir an meiner Seite“ basiert auf einem Roman des US-Autors und bringt die 17-jährige Rebellin Ronnie (Miley Cyrus) und den liebenswürdigen Will (Liam Hemsworth) zusammen. Die junge Romanze gerät ins Wanken als Ronnies Vater, mit dem sie nicht gerade das beste Verhältnis pflegt, ins Krankenhaus muss. Berührende Musik und der Strand der Südküste – was will man mehr? Aber Achtung: Taschentücher bereithalten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

50 erste Dates, 2004

Frauenheld Henry (Adam Sandler) lebt auf Hawaii und verliebt sich plötzlich in Lucy (Drew Barrymore). Die leidet allerdings an Amnesie und vergisst im Schlaf jeden vorangegangenen Tag. Chaos also vorprogrammiert! Diesen Film empfehlen wir vor allem Fans von romantischen Komödien, die man nicht allzu ernst nimmt und Liebhabern von Surf-Atmosphäre.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lilo & Stitch, 2002

Apropos Surfen und Hawaii: Dieser ungewöhnliche Disney-Klassiker ist ein Film für die ganze Familie. Das außerirdische Chaos-Wesen Stitch landet auf der Erde und trifft dort auf das kleine Mädchen Lilo. Eine verrückt-lustige Geschichte nimmt ihren Lauf und spielt vor der wunderschönen Kulisse der Insel Hawaii. Dieser einmalige Ort wurde in sanften Aquarellhintergründen eingefangen. So hat man dieses Surfer-Paradies noch nie gesehen. Ein herzerwärmendes Abenteuer über zwei Außenseiter und die Bedeutung sowie den Zusammenhalt von Ohana… der Familie!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden